SCHWARZ AUF WEISS

BILDERSERIEN 1 bis 10

1/1
 
Schwarz-Weiss

Schauen, betrachten, spüren. Das Schwarz. Das Weiß.

Scharfe Konturen. In Bewegung. Ergänzen sich. Locken sich. Berühren sich.

Trennen sich. Verbinden sich. Umschmeicheln einander. Zart. Hart. Kalt und

warm.

Es ist erstaunlich, dass mit nur wenigen Strichen, Flächen, Bewegungen eine

derart vielfältige Spannung erzeugt werden kann. Fröhliche Striche neben fast bedrohlicher Dominanz des großen Streichens. Immer wieder hält das Auge inne, fast verwirrt, um die feine Spannung zu spüren. Unglaublich, wie das Einfache zum differenzierten Ganzen wird.

Dem Betrachter wird - titellos - überlassen, ob das Schwarz-Weiß ihm etwas sagt, ob er Bilder für sich entdeckt, ob er wohlig fühlt oder nahezu ängstlich sich eher wegducken mag.

Schwarz-Weiß ist einem nicht böse, im Gegenteil. Schwarz-Weiß freut sich mit den Schauenden.

Gabriele Hesse erfindet Schwarz-Weiß neu, auch, wenn sich gewiss Assoziationen in den asiatischen Raum ergeben. Die individuelle Kultur des Betrachters kann sich finden und spiegeln. Ihr gelingt es augenscheinlich im wahren Wortsinn, sich zu erleben. Energie darzustellen mit einfachsten Mitteln, das ist ihre Kunst.                          (Michael Mann I 2019)

                                                                                                         

Kurzbiografie

1953   geboren in Soest, lebt und arbeitet in Geldern

1973 - 1980  Studium Architektur, Bergische Universität, Wuppertal,Dipl.Ing.

1995 - 1998  Gasthörerin Design, FH Niederrhein, Krefeld

2008 - 2011  Studien zur asiatischen Kalligraphie

Ausstellungen

2020    Galerie Wort.Werk, Kevelaer

2019    Wasserturm, Geldern  

2018    Peschkenhaus, Moers

            Projektraum Busch 8, Nettetal

            Wasserturm, Geldern

2017    Kunst trifft Denkmal, Issum (E)

            Wasserturm, Geldern

2016    Studio Torsten Ruehle, Berlin (E)

                

                 Einzelausstellung

 

Mühlenweg 10

47608 Geldern

gabriele-hesse(at)posteo.de

Tel.: +49 (0) 2831 2445

 

© 2020          Gabriele Hesse